Zur Startseite

Der Geist braucht ein Gedicht ...

das sieht und fühlt,
eine sich öffnende Blüte – Seinshingabe.

Der Geist braucht Berührungen durch
Gedichte, die erzählen, kleine
Geschichten in wenigen Worten
das Leben erzählen - nachspürend,

das Rätsel Liebe erahnend und diesen
magischen Puls nach außen tragend.


Aus VIKTORIAHAMMON   
Mittendrin PoesieGeschichten